Chris Gotzmann

Der Anschlag auf Chris Gotzmann von ChrisGotzmann.net

Nach "Chris Gotzmann" gesucht? Hier lesen Sie alle Informationen du der böswilligen Aktion!

Chris Gotzmann

Ich bin Chris Gotzmann und bin momentan Opfer einer Nötigung, durch einen russischen Webdesigner.

Er behauptet er würde nach wie vor Geld von mir kriegen. Seine Methode? Verleumdung!

Mit Hilfe einer negativen, ins Internet gestellten "Chris Gotzmann" Webseite, redet er mir übel nach.

Wie die Chris Gotzmann Story begann:

Sommer 2009: Dort fing all das an. Damals meinte der für mich als Freelancer tätige Softwareentwickler mit dem Namen Alex, dass es meiner Internetseite fastbacklink.de wohl tun würde, ein frisches Outfit zu kriegen.

Deshalb suchte er einen Webdesigner, der seine Kosten im Rahmen hielt und fand diesen auch in einem russischen Designer namens Denis. Nur würde mir Chris Gotzmann, sein Entwurf auch gefallen? Um das rauszufinden, bat Alex Denis einen entsprechenden Entwurf anzufertigen.

Als ich die allerersten Entwürfe sah, war ich in der Tat enttäuscht. Wir hätten noch immens viel berichtigen und abstimmen müssen. Da ich CHRIS GOTZMANN zeitlich mit anderen Vorhaben arg unter Druck stand, beschloss ich das Projekt erst einmal ruhen zu lassen.

Dieser teilte Denis dies auch so mit, womit dieser anscheinend einverstanden war. Kurz danach, gingen Alex und ich verschiedene Wege und das benannte Projekt, verlief ebenfalls im Sande.

Christoph Gotzmann und der russische Designer

Eines Tages einmal fand er mich, 1 ½ Jahre später, durch Zufall auf Facebook. Ich erhielt eine "Freundschaftseinladung".

Dem Wunsch kam ich leichtgläubig nach, was sich im Nachgang als Fehler entpuppte, weil seit dieser Zeit versucht die Person alles, um meinen Ruf zu beschädigen. In seiner Beschreibung verkörpere ich, Christoph Gotzmann, einen regelwidrigen Geschäftsmann, der in keiner Weise, für die ihm abgelieferte Arbeit bezahlt.

Die Entlastung von Chris Gotzmann Unterschiedliche Referenzen attestieren die Haltlosigkeit dieser Vorwürfe, des russischen Webdesigners gegenüber Christoph Gotzmann.

Posted under by admin on Freitag 30 Dezember 2011 at 10:25

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.